Zahlen und Fakten

Zu Container und Entsorgungsfahrzeugen

Regionale Stärken kombiniert mit regionaler Abwicklung

Mittelständische Unternehmen verpflichten sich über feste Verträge zur Dienstleistung beim Kunden. Der LOGEX-Außendienst stellt die Verbindung zur Zentrale sicher. Die LOGEX hat sich seit ihrer Gründung 1993 zur leistungsstärksten Kooperation familiengeführter, regionaler Entsorger entwickelt.  

Zahlen und Fakten der gesamten Kooperation:

  • Über 120 Betriebsstandorte
  • Über 130 Recyclinganlagen
  •  Knapp 40 Gesellschafter
  • Mehr als 5.000 Beschäftigte
  • Mehr als 2.500 Spezialfahrzeuge
  • Über 600 Mio. € Umsatz im Jahr

Diese Entwicklung wird verdeutlicht an der Anzahl der Gesellschafter der LOGEX SYSTEM PARTNER, dem Umsatzwachstum der LOGEX SYSTEM ZENTRALE und der von LOGEX selbst vermarkteten Rohstoffmengen. 

 

LOGEX verfügt mit seinen SYSTEM PARTNER über die gesamte Palette an Spezialbehältern:

  • Umleerbehälter in allen Größen (1,1 cbm bis 7,0 cbm)
  • Absetzcontainer in allen Größen, geschlossen, kranfähig und offen
  • Abrollcontainer mit 10 - 40 cbm, geschlossen und offen
  • Sonderabfallbehälter (IBC, Fässer, flüssigkeitsdichte Behälter)
  • Müllgroßbehälter (MGB) von 120 l über 240 l bis zu 1.100 l
  • Wertstoffsäcke und BigBags sowie Gitterboxen
  • Wertstoffträger (1,4 - 4,0 cbm), Kunststoffboxen (500, 600, 700 l)
  • Selbstpresscontainer und Koppelbehälter für Schneckenpressen
  • Spezialbehälter für die Aktenvernichtung (240 l - 650 l)

 

Flächendeckend stehen alle Arten von Spezialfahrzeugen zur Verfügung:

  • Umleerfahrzeuge (Heck- und Frontlader)
  • Absetzkipper und Hakenlift-LKW
  • Walking-Floor-Transportfahrzeuge und Pritschen-Sattelauflieger
  • Umleerfahrzeuge für die Entsorgung von organischem Abfall
  • Kofferfahrzeuge für Wertstoffkleinmengen
  • Fahrzeuge mit Mitnahme-Stapler, Hebebühne und Hubwagen
  • Saugfahrzeuge für Ölabscheider, Lösungsmittel und Altöle